Werraland Lebenswelten

Sie befinden sich hier:

Mitglied der Diakonie Hessen

Ein besonderer Tag mit großem Programm

Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür am 1. Advent bei Werraland.

„Wir freuen uns sehr, nach drei Jahren coronabedingter Zwangspause, unsere Traditionsveranstaltung wieder durchführen zu können“, sagt Werraland-Vorstand Georg Forchmann.

Am Sonntag, 3. Dezember, öffnen die Werraland Lebenswelten von 11 bis 17.30 Uhr ihre Türen und bieten interessante Einblicke in die tägliche Arbeit einer der größten Arbeitgeber der Region. „Der 1. Advent ist der Tag, am dem wir den Besuchern zeigen dürfen, was in den Lebenswelten alles passiert, in welch unterschiedlichen Bereichen wir tätig sind und wie die Kolleginnen und Kollegen täglich für die uns anvertrauten Menschen leidenschaftlich und mit großem Engagement da sind“, so Forchmann.

Große Vielfalt für kleine Gäste

Die Besucher können sich jedenfalls auf einen abwechslungsreichen Tag freuen. „Wir bieten das Rundum-Paket: Tag der offenen Tür, Weihnachtsmarkt mit Live-Musik und großes Kinderprogramm“, sagt Lars Winter, Unternehmenssprecher und verantwortlich für die Organisation. Besonders die kleinen Gäste können sich freuen: Allein drei Räume in der Werkstatt werden zum Kinderland, wo vielfältige Angebote und Aktivitäten auf die Jüngsten warten.

Darüber hinaus werden auch externe Aussteller ihre Waren anbieten, von selbstgemachten Pralinen bis zu modernen und stylischen Accessoires wartet auch hier eine große Auswahl und Vielfalt auf die Besucher. Der Förderverein zugunsten der Lebenswelten führt wieder eine große Tombola durch.

Ein weiterer Höhepunkt ist die große kulinarische Auswahl. Ob im großen Speisesaal oder den Weihnachtshütten – die Küchenprofis vom amélie sorgen für unterschiedlichste Gaumenfreuden. „Dieser Tag ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Leckerbissen – einfach großartig, was die Kolleginnen und Kollegen der Küche alles zubereiten“, so Winter.

Vielfalt auch bei auftretenden Musikern

Auf der Bühne des Weihnachtsmarktes haben sich die Verantwortlichen ebenfalls für Vielfalt entschieden. Die Meißnerspatzen, die Werraland-Band, Michele Joy als Solo-Künstler und gemeinsam mit dem Werraland-Gebärdenchor, der Fanfarenzug Eschwege, sowie Frank Winkler von den Starlights werden für schöne musikalische Unterhaltung sorgen.

„Für uns, die große Werraland-Familie, ist dieser Tag ein ganz besonderer. Und wir hoffen, den Tag auch für unsere Gäste zu einem ganz besonderen zu machen. Besuchen Sie uns, bringen Sie Ihre Kinder und Enkelkinder mit – wir freuen uns auf Sie alle“, so Werraland-Vorstand Georg Forchmann.

Der größte Nikolaus der Welt mit seiner Marionette wird für staunende Kinderaugen sorgen.
Tritt sowohl als Solo-Künstler als auch gemeinsam mit dem Werraland-Gebärdenchor auf.
Begeistert mit seinen Vorführungen: Gerhardus der Gaukler.
Kinderprogramm wird bei Werraland groß geschrieben. Das beliebte Kinderschminken gibt es gleich an zwei Stationen.
Die Werraland-Mitarbeitenden lassen sich immer schöne Bastelaktionen für die kleinen Gäste einfallen.