Werraland Lebenswelten

Sie befinden sich hier:

Mitglied der Diakonie Hessen

Kaufland bereitet Jugendlichen große Freude

Neuer und alter Marktleiter übergeben Spende an Burgenhof.

Sie hatten es in der Vergangenheit in ihrem Leben oftmals nicht einfach, einige von ihnen haben Dinge erlebt, die man keinem Kind dieser Welt wünscht. Die Rede ist von Mädchen und Jungen, die im Burgenhof in Witzenhausen ein neues Zuhause gefunden haben. Umso größer ist jetzt die Freude über die erneute Unterstützung durch das Kaufland in Eschwege.

Der neue Marktleiter Hendrik Gottwald übergab gemeinsam mit seinem Vorgänger Lars Bergmeyer einen Spendenscheck über 260 Euro an Annemarie Deiß, Mitarbeiterin des Burgenhofs. „Wir sind alle sehr glücklich, denn dieser Betrag hilft uns enorm bei der Anschaffung eines großen Trampolins, das sich die Kinder und Jugendlichen seit langem wünschen“, sagt Annemarie Deiß.

„Wenn wir helfen können, helfen wir immer sehr gerne“, so Hendrik Gottwald. Bereits sein Vorgänger als Marktleiter des Kaufland Eschwege, Lars Bergmeyer, hatte in seiner Zeit in Eschwege immer wieder tolle Aktionen durchgeführt, um Kindern und Jugendlichen, die unter dem Dach des Sozialunternehmens Werraland Lebenswelten zuhause sind, Freude zu bereiten.

Der Burgenhof ist eine Einrichtung der Jugendhilfe und gehört zu den Werraland Lebenswelten. An zwei Standorten, Werleshausen und Witzenhausen, leben insgesamt 21 Jugendliche, die dort sozialpädagogisch betreut werden.

Hendrik Gottwald (li.), neuer Marktleiter des Kaufland Eschwege, übergab gemeinsam mit seinem Vorgänger Lars Bergmeyer den Spendenscheck an Annemarie Deiß, Mitarbeiterin der Werraland Lebenswelten. Foto: Winter